Schuljahr 2020/21: Informationen für Lernende und Eltern

Achtung, Maskenpflicht: Auf dem gesamten Schulgelände (Pausenbereiche, Schulgebäude) sowie im Unterricht gilt ab dem 19.10.2020 die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

 


Wichtig: Abgabe einer Selbsterklärung zur Corona Pandemie

 

Liebe Schülerinnen und Schüler der CBS Gaggenau,

 

wir begrüßen Sie ganz herzlich an unserer Schule und wünschen Ihnen eine gute und erfolgreiche Schulzeit.

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen wir vor dem Schulantritt auf der Abgabe der Selbsterklärung zu Reisetätigkeiten in Risikogebiete bestehen und möchten Sie bitten, diese ausgefüllt und unterschrieben am Haupteingang abzugeben. Das Formular finden Sie auf der rechten Seite in zwei verschiedenen Formaten zum Ausfüllen. Falls Sie minderjährig sind, unterschreiben bitte Ihre Erziehungsberechtigten für Sie. Das Formular befindet sich ebenfalls auf der rechten Seite.

 

Falls Sie kein Formular mitbringen, liegen auf den Tischen vor der Schule Gesundheitsbestätigungen zum Ausfüllen und zur Abgabe bereit. (Verwenden Sie bitte eigene Kugelschreiber!) Bitte benutzen Sie dafür nur den Haupteingang in der Konrad-Adenauer-Straße.

Falls Sie Symptome einer Corona-Erkrankung aufweisen, kommen Sie bitte nicht zur Schule und rufen im Sekretariat an. Alles weitere klären wir dann im Telefonat mit Ihnen.

 

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Angaben nach bestem Wissen und Gewissen verantwortungsvoll und wahrheitsgemäß auszufüllen sind, da sich aus unwahren Angaben neben den gesundheitlichen Risiken auch juristische Konsequenzen für Sie und die Schule ergeben können.

Download
2020-09-07_Gesundheitsbestätigung_Schüle
Adobe Acrobat Dokument 445.5 KB

Download
2020-09-07_Gesundheitsbestätigung_Schüle
Microsoft Word Dokument 37.2 KB

Download
01_Erklärung Erziehungsberechtigte nach
Adobe Acrobat Dokument 307.2 KB
Download
RKI-Risikogebiete.pdf
Adobe Acrobat Dokument 287.7 KB

Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen

Bescheinigung zur Wiederzulassung

für Minderjährige

Vorgehensweise im Zusammenhang

mit Coronafällen



Hinweise zur Maskenpflicht

 

Auszug aus den aktellen FAQ vom KM BW

Quelle: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/faq-corona-verordnung/

 

 

 

Wann ist das Tragen einer Alltagsmaske sinnvoll?

Grundsätzlich ist das Tragen einer Alltagsmaske immer dann sinnvoll, wenn damit gerechnet werden muss, dass in der Öffentlichkeit der Mindestabstand von 1,5 Meter nicht durchgehend eingehalten werden kann.

 

Die Alltagsmasken können dazu beitragen, die Geschwindigkeit des Atemstroms oder Tröpfchenauswurfs etwa beim Husten zu reduzieren und das Bewusstsein für „social distancing“ sowie gesundheitsbezogenen achtsamen Umgang mit sich und anderen sichtbar zu unterstützen. Auf diese Weise kann jede und jeder durch das Maskentragen einen Beitrag zur Reduzierung der weiteren Ausbreitung von SARS-CoV-2 leisten. [...]

 

Was ist unter einer Alltagsmaske zu verstehen?

Alltagsmasken sind nicht zertifizierte, insbesondere selbstgemachte Masken aller Art, die Mund und Nase vollständig und sicher abdecken. Daneben gibt es auch zertifizierte Mund-Nasen-Schutz- (MNS)- und Filtering Face Piece (FFP)-Masken, die ebenfalls genutzt werden können. [...]

 

 

Was kann ich statt einer Maske nehmen, wenn ich keine habe oder bekomme?

Es gibt zahlreiche Angebote für sogenannte Alltagsmasken. Viele kleine Schneideren stellen solche Masken her. Am besten suchen Sie im Netz nach Betrieben in Ihrer Umgebung. Es lassen sich auch einfach eigene Masken mit und ohne Nähen herstellen. Beispielsweise sind auch Schals oder Tücher möglich, sofern eine vollständige und sichere Abdeckung von Mund und Nase gewährleistet ist. Bitte keine Strick- oder Häkelschals.

 

Kann ich auch ein Gesichtsschild statt Maske tragen?

Ein Gesichtsschild oder „Faceshild“ (Schutzschild aus dünnem und hochtransparentem Polyester mit Bügel) entspricht nicht einer Mund-Nasen-Bedeckung im Sinne von § 3 Absatz 1 der Corona-Verordnung des Landes.

Schutzschilde sind lediglich eine Art „Spuckschutz“ oder Schutzbrille. Sie eignen sich als zusätzliche Komponente der persönlichen Schutzausrüstung für Tätigkeiten, bei denen es spritzt. Beim alleinigen Einsatz eines Schutzschildes fehlt eine Filterwirkung der Ausatemluft, wie sie bei Gewebe gegeben ist. Insofern ist ein Schutzschild – wie ein Motorradhelm – als ungeeignet anzusehen.


Weitere Informationen

Hygienemaßnahmen

 

Achtung, Maskenpflicht:

Auf dem gesamten Schulgelände (Pausen-bereich, Schulgebäude) gilt ab dem 14.09.2020 die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Eine Ausnahme besteht nur im Unterricht, wo die Bedeckung getragen werden kann.

 

Kultusministerium BW: Häufige Fragen

     und Antworten

Hygienehinweise des KM BW

 

Wie verhalte ich mich in

Bus und Bahn?

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=mrsuNjKuN1s

Pausenbereiche:

Es gibt unterschiedliche Pausenbereiche für jede Lerngruppe. Die Pläne hängen in den Klassenzimmern aus und sind entsprechend markiert.

Was muss ich mitbringen?

  • Mund-Nasen-Bedeckung

 

Was kann ich mitbringen?

  • Handcreme für die Werkstatt
  • Desinfektionsmittel / Desinfektionsgel
  • Einmalhandschuhe

Organisatorisches / Links:

 

aktueller Blockplan

 

FAQ KM BW

 

Schulsozialarbeit:

  • Erreichbarkeit Frau Marten:

    Dienstag-Donnerstag von

          08:00-12:00 Uhr

    07225 91678204

    katrin.marten@cbs-gaggenau.de

Online-Unterricht:

Schulhaus:

  • Erreichbarkeit Sekretariat:

     Montag-Donnerstag 07:00-15:30 Uhr

          Freitag 07:00-12:30 Uhr

     07225 91678-0

     info@cbs-gaggenau.de